Sozialwissenschaften halka açık
[search 0]
Daha fazla

Download the App!

show episodes
 
Soziologie, Philosophie, Geschichte, Anthropologie, Archäologie, Kommunikationswissenschaften ... jeden Donnerstag das Wichtigste aus den Kultur- und Sozialwissenschaften. Hintergrundberichte, Interviews mit herausragenden Forscherpersönlichkeiten und aktuelle Beiträge über Studienergebnisse und wissenschaftliche Tagungen.
 
Loading …
show series
 
Künstliche Intelligenz könnte unseren Umgang mit Sprache, mit Literatur und den Begriff von Autorenschaft künftig verändern. Schon heute kann Software darüber entscheiden, welches eingeschickte Manuskript veröffentlicht wird und welches nicht. Götz, Eva-Maria www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Altstädte der DDR waren 1989 marode wie das staatliche System – aber auch Orte des Aufbruchs und der Veränderung. Das Projekt „Stadtwende“ erforscht, wie die Altstädte gerettet wurden und wer sich dafür engagierte. Hufen, Uli www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link zur Audiodatei…
 
Es gibt nicht nur Kipppunkte, die die Erderwärmung antreiben, wie etwa das Abschmelzen des arktischen Eises. Solche Mechanismen existieren auch beim Klimaschutz: Einzelne Veränderungen können bewirken, dass wir deutlich klimafreundlicher leben. Stigler, Sophie www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link zur Audiodatei…
 
Auch wenn der Eindruck ein anderer ist: Psychische Erkrankungen haben bis zur Coronakrise in den vergangenen 20 Jahren nicht zugenommen. Trotzdem gelten sie inzwischen als Volkskrankheit. Wann ist die Psyche gestört und wer entscheidet das? Storost, Ursula www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link zur Audiodatei…
 
Naturschutz gibt es seit mehr als 150 Jahren, die Zahl der Schutzgebiete ist weltweit in den vergangenen Jahrzehnten deutlich gestiegen. Die Artenkrise hat das nicht aufgehalten. Zeit, etwas grundlegend zu ändern, sagen Sozialwissenschaftler. Kästner, Sven www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Deutsche Arbeitsfront war die mit Abstand größte NS-Organisation, ist aber bis heute weitgehend unerforscht. Dabei könnte gerade ihre Geschichte die Begeisterung vieler Deutscher für den Nationalsozialismus veranschaulichen. Von Andreas Beckmann www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link zur Audiodatei…
 
Vor 90 Jahren entwickelten renommierte Architekten eine Vision für die Stadt der Zukunft: Kurze Wege, viel Grün und eine eigene Ebene für das Verkehrsmittel der Zukunft: das Auto. Geht die Zerstörung unserer Innenstädte darauf zurück? Weber, Barbara www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die deutsche Grammatik ist kompliziert. Wer sie anwendet, kennt meist weder ihre Logik noch den historischen Hintergrund. Welche Wurzeln hat etwa das generische Maskulinum? Eine Zeitreise durch die deutsche Grammatikgeschichte. Von Mirko Smiljanic www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Römer schätzten Kuren, im Mittelalter waren sie verpönt. Im 19. Jahrhundert wurden mondäne Kurorte zum Traumziel für Prominente und Schaulustige. Heute zahlt die Rentenversicherung Millionen Euro für Millionen Kurende. Storost, Ursula www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link zur Audiodatei…
 
Europa erscheint für die USA nicht mehr so wichtig erscheint wie im Kalten Krieg – daher wird es die Abschreckung gegenüber Russland wohl künftig weitgehend selbst organisieren müssen. Die Friedensforschung kann dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Beckmann, Andreas www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link zur Aud…
 
Sind Konflikte und Krisen Zeichen dafür, dass eine Gesellschaft gespalten ist? Soziologische Forschung zeigt: Das ist keineswegs so, auch nicht aktuell in Deutschland. Vielmehr gehören Streit und Debatten zu den Grundlagen unserer Demokratie. Kühn, Kathrin; Rehse-Knauf, Luca www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link…
 
Lange gab es keine empirisch belastbaren Daten zur Nutzung der Tafeln in Deutschland. 2020 wurde das Thema ins sozio-ökonomische Panel (SOEP) aufgenommen. Ein Ergebnis: Über eine Million Menschen nutzten Tafeln in der ersten Hälfte des Jahres 2020. Rottscheidt, Ina www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link zur Audio…
 
Streiten will gelernt sein, sonst kann ein Konflikt zu einem zerstörerischen Kampf werden - das gilt in Politik und Gesellschaft wie auch im Privatleben. Die Konfliktforschung unterscheidet Streittypen und Eskalationsstufen. Wüllenkemper, Cornelius www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften Direkter Link zur Audiodatei…
 
Loading …

Hızlı referans rehberi