NDR Info halka açık
[search 0]
Daha fazla

Download the App!

show episodes
 
Wissenschaft ist mehr als eine Schlagzeile. Der Podcast Synapsen begibt sich auf Spurensuche und liefert Fakten, Hintergründe und Geschichten zu aktuellen Fragen der Forschung: Seit Corona kennt jeder den R-Wert, aber was genau machen Modellierer damit? Plötzlich wollen alle wieder zum Mond fliegen, warum eigentlich? Jede Woche treffen sich die "Synapsen"-Hosts Maja Bahtijarević und Lucie Kluth mit Journalist*Innen, die aktuelle Fragen der Wissenschaft recherchiert haben. Alle Beiträge aus d ...
 
Politische Reportagen und Features mit Hintergrundinformationen zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Hier gibt es 15- bis 25-minütige Berichte, Reportagen und Features aus (Nord-) Deutschland, sowie von ARD-Korrespondenten und freien Autorinnen und Autoren aus der ganzen Welt. Auch Diskussionen, Interviews und Essays zu aktuellen, bewegenden Themen.
 
Wie steht es um einen Impfstoff? Wie entwickelt sich die Test-Strategie? Besteht Hoffnung auf ein Medikament? In unserem Podcast wollen wir verlässlich über neue Erkenntnisse der Forschung informieren. Die NDR Wissenschaftsredakteurinnen Korinna Hennig und Beke Schulmann sprechen dazu alle zwei Wochen im Wechsel mit Christian Drosten, Leiter der Virologie in der Berliner Charité, und mit Sandra Ciesek, Leiterin des Instituts für Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt. Die A ...
 
Loading …
show series
 
Sommer, Sonne, Strand und Meer: Immer mehr Menschen begeistern sich für die deutsche Küste, die Zahl der Urlaubsreisenden an Nord- und Ostsee steigt seit Jahren. Nach dem Einbruch während Corona zeichnet sich in diesem Sommer wieder eine sehr gute Buchungslage in den Badeorten ab. Die Tourismusbranche und die lokale Wirtschaft profitieren. Viele Ei…
 
Vor einem Jahr, am 15. August, haben die Taliban überraschend für die Welt und für die Afghan:innen die Macht wieder erobert. Tausende sind in den Tagen darauf aus Afghanistan geflohen. Einige haben dabei ihr Leben verloren, andere mussten wieder zurückkehren. Vor allem für die Frauen hat sich viel verändert in diesem Jahr – ihre Rechte sind immer …
 
Wie berichten Medien über das Thema Armut? Von oben herab oder auf Augenhöhe? Stigmatisierend oder angemessen? Auch wenn sich das von Medium zu Medium unterscheidet: Viele Armutsbetroffene fühlen sich falsch dargestellt. Deshalb erheben sie jetzt ihre Stimme und wehren sich gegen stereotype Bilder. Weitere interessante Informationen: https://www.sp…
 
Er verkörpert Freiheit, Mut und Stärke und ist deshalb der amerikanischste aller Vögel: der Weißkopfseeadler. Doch obwohl Wappentier der USA wurden die Greifvögel mit dem weißen Kopf und dem strengen Blick erbittert gejagt und getötet – weil Bauern und Fischer sie als Bedrohung empfanden. Und als dann auch noch das Insektizid DDT hinzukam, waren di…
 
Ochsengespanne und Rosenkranzgebete, Männer tragen Sombrero und Frauen Flamenco-Kleider: Es wird gesungen, getanzt und viel getrunken. Hunderttausende kommen zu diesem Fest, auf dessen Höhepunkt in den frühen Morgenstunden des Pfingstmontags eine Madonnenstatue aus ihrem Heiligtum geholt und durch die ungepflasterten Straßen von El Rocío getragen w…
 
Der israelische Spitzensportler und Wissenschaftler Shaul Ladany sah mehrmals dem Tod ins Auge: zur Zeit der Shoah, als Teilnehmer bei den Olympischen Spielen in München. 1972, als palästinensische Terroristen sein Team angriffen, und 2002, als er den Krebs besiegte. Ladany ist heute 86 Jahre alt und lebt in Israel. Er besitzt die größte private Sa…
 
Rio de Janeiro, Stadt des Samba und des Karnevals, war einer der größten Sklavenhäfen der Welt. Sklaven verluden für die europäischen Kolonialherren die Reichtümer Brasiliens auf Schiffe, pflegten die Kinder der Reichen, schufteten auf Kaffeeplantagen und bauten Paläste. Doch bis heute wird der Menschenhandel in der Stadt heruntergespielt und als e…
 
Die Vereinigten Staaten sind schon lange alles andere als einig: Die politischen Gräben spalten die Gesellschaft, sprengen Freundschaften und Familien. Immer mehr Amerikaner wollen das ändern: Sie besuchen Kurse, um zu lernen wie sie das nächste Familienfest überstehen – ohne dass eine politische Diskussion über Waffen, Einwanderung oder Abtreibung…
 
Die Stadien bei der Fußball-Europameisterschaft der Frauen sind voll; Millionen Menschen verfolgen die Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Fernsehen, als Radio-Reportage oder im Internet. Die Aufmerksamkeit für die Spielerinnen war noch nie so groß. Aber wie sieht es hinter den Kulissen aus? Wie groß ist der Respekt vor kickenden Frauen? Ein…
 
Es war ein verheerendes Erdbeben, das den Osten Afghanistans Ende Juni heimgesucht hat: 5,9 auf der Richterskala. Mindestens 1100 Menschen wurden getötet, Tausende verletzt. Eine Katastrophe, die zahllose Dörfer dem Erdboden gleichgemacht hat und die viele Menschen um ihren Lebensunterhalt brachte. Diese Katastrophe ist auch eine Prüfung für die Ta…
 
Es war ein verheerendes Erdbeben, das den Osten Afghanistans Ende Juni heimgesucht hat: 5,9 auf der Richterskala. Mindestens 1100 Menschen wurden getötet, Tausende verletzt. Eine Katastrophe, die zahllose Dörfer dem Erdboden gleichgemacht hat und die viele Menschen um ihren Lebensunterhalt brachte. Diese Katastrophe ist auch eine Prüfung für die Ta…
 
Ein wichtiges Datum in der polnischen Geschichte ist der 15. Juli 1410 – die Schlacht von Tannenberg. Damals besiegte eine gemeinsame polnisch-litauische Streitmacht das Heer des Deutschen Ordens. Die Auseinandersetzung gilt als eine der größten Schlachten zwischen mittelalterlichen Ritterheeren. Der Sieg über den Deutschen Orden prägte jahrhundert…
 
Koalas sind ein Nationalsymbol Australiens und ein Geldbringer im Tourismus. Aber der Mensch macht ihnen das Leben schwer: mit Buschfeuern, Rodungen, immer mehr Siedlungen und Autoverkehr. Hinzu kommen Hitzewellen, Wassermangel und Dürre. Eine Studie hat ergeben, dass die Zahl der Koalas innerhalb von wenigen Jahren um 30 Prozent geschrumpft ist. B…
 
Jung und Alt, quer durch alle Schichten protestierten am 11.Juli 2021 Tausende Kubanerinnen und Kubaner gegen den Mangel im Land, aber auch für mehr Freiheit. In den Tagen zuvor war regelmäßig der Strom ausgefallen; die wenigen Lebensmittel, die man bekam, waren schnell verdorben; das lange Warten vor den Läden hatten die Menschen satt. Die Wut sch…
 
In der Geschichte Kanadas gibt es ein grausames Kapitel: es betrifft die Kinder von Ureinwohnern. Zwischen 1870 und 1996 war es gängige Praxis, sie von ihren Familien zu trennen und in Internate zu stecken. Rund 150.000 Kinder sollten zur Anpassung an christliche Werte gezwungen werden. Nach Schätzungen sind mehrere Tausend Kinder in den Schulen ge…
 
Das Volksbegehren für eine Enteignung von Immobilienkonzernen in Berlin sorgte für politische Kontroversen. Die grundsätzliche Frage, was die Existenz großer Eigentumswerten in den Händen weniger mit der Gesellschaft macht, beschäftigt aber auch die Forschung, und das in ganz unterschiedlichen Disziplinen. Unser Autor Sebastian Friedrich ist soziol…
 
100 Jahre nach dem Amtsantritt Mussolinis sind die Rechten in Italien wieder auf dem Vormarsch. Die „Brüder Italiens“ - politisch noch extremer als die Lega - sind in Umfragen heute stärkste politische Kraft. Es gibt eine öffentliche Ausstellung, die den späteren Diktator glorifiziert; ein privates Museum, in dem Mussolini-Devotionalien ausgestellt…
 
In den Großstädten explodieren die Wohnkosten. Dort befürchten selbst Durchschnittsverdienerinnen und -verdiener, dass sie sich ihre Mieten bald nicht mehr leisten können. Gleichzeitig standen in Deutschland im Jahr 2019 nach Angaben des „empirica“-Instituts 1,5 Millionen Wohnungen leer. Die Politik versucht, den Wohnungsmarkt vor allem durch Neuba…
 
Viele afrikanische Staaten sind massiv abhängig von Weizenimporten aus der Ukraine und Russland. Der Anstieg bei Lebensmittelpreisen und Transportkosten bringt viele Menschen an ihre Grenzen. Besonders betroffen vom Krieg: Staaten, die bereits unter Terrorismus, den Folgen von Militärputschen und des Klimawandels leiden. Hilfsorganisationen warnen …
 
50 Jahre sollte das Prinzip "Ein Land, zwei Systeme“ gelten. In der autonom verwalteten Stadt Hongkong, so die Abmachung, sollen Rechtstaatlichkeit sowie Presse- und Meinungsfreiheit gelten. Doch die chinesische Staats- und Parteiführung hat sich nicht an internationale Verträge gehalten. Die Regierung in Peking hat Hongkong in den vergangenen Jahr…
 
Hunderte alter Schiffe landen Jahr für Jahr in Asien am Strand. Für Schrotthändler bergen sie tonnenweise wertvollen Rohstoff. Erstmals gehen Staatsanwaltschaften jetzt in großem Stil gegen deutsche Reedereien vor, die Schrottschiffe illegal in Südasien entsorgt haben sollen. In Hamburg und Kiel werden Ermittlungsverfahren geführt, in Rendsburg ste…
 
Konnten Dinosaurier brüllen? Ging der T-Rex wirklich wie ein Emu? Und müssten Raptoren nicht eigentlich Federn haben? Die „Jurassic Park“-Filme beschwören ein Zeitalter herauf, über das wir vieles nicht wissen. Doch seit der erste Film vor fast 30 Jahren in die Kinos kam, haben Paläontologen dazu gelernt - und ihr Wissen an die Filmemacher weiterge…
 
Loading …

Hızlı referans rehberi

Google login Twitter login Classic login